Scouter Carsharing

Login oder Registrieren

scouter verbessert sein Angebot

Mit einem umfassenden Service, günstigen und transparenten Preisen sowie einem neuen Markenauftritt will scouter jetzt für alte und neue Kunden noch attraktiver werden.

Seit 2011 steigen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf das Angebot von scouter um. Die unabhängige mittelständische Marke ist mittlerweile mit über 250 eigenen Fahrzeugen in sieben deutschen Städten unterwegs.

Um auch langfristig die Zufriedenheit seiner Kunden zu erhöhen hat scouter sein Carsharing-Angebot noch attraktiver gestaltet. Ansatzpunkte hierzu hat man bei der Preisgestaltung und in der Markenkommunikation erkannt. Der neue Tarif ist einfacher und der Preis gerade für etwas längere Fahrten deutlich gesunken. Für Geschäftsführer Thomas Grossnann ist die Preisgestaltung einer der Punkte, mit dem der Erfolg von Carsharing steht oder fällt: "Viele Carsharing-Angebote sind unseres Erachtens viel zu unübersichtlich – unseres bislang eingeschlossen. Daher haben wir hier gründlich aufgeräumt. Wir haben jetzt einen Tarif, der einfach, günstig, transparent und verständlich ist."

Alle Autos von scouter sind ab jetzt im neuen Design unterwegs.

Auch in Sachen Kommunikation setzt scouter konsequent auf Transparenz und Klarheit. Das beginnt mit dem neuen Logo, setzt sich bei der Beschriftung der Autos fort und gilt ebenso für die neu gestaltete scouter-Website. Für Mitgeschäftsführer Tim Pfleiderer ist auch hier die klare Linie von scouter maßgeblich: "Für uns ist der Grundsatz ‘einfach mobil’ der Kern unserer Marke. Wir stellen die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden in den Fokus – und nicht unsere Autos. Es geht schließlich um Menschen und darum, ihnen jederzeit einen Zugang zu einer individuellen und umweltschonenden Mobilität zu ermöglichen – und das auf die denkbar einfachste Art und Weise."

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzhinweise